Zum Inhalt springen

Logopädische Diagnostik und Therapie mit mehrsprachigen Kindern

16./17.4.2021 (S0621) für LogopädInnen

Achtung!!! Änderung des Veranstaltungsortes:

Otto Mauer Zentrum

Währingerstraße 2-4

1090 Wien

Die Diagnostik mit mehrsprachigen Kindern stellt für Logopädinnen und Logopäden eine Herausforderung dar. Die meisten gängigen Testverfahren sind auf einsprachige Kinder ausgerichtet und oft werden die Erstsprache(n) der Kinder von der logopädischen Fachperson nicht beherrscht. Trotzdem muss geklärt werden, ob hinter den sprachlichen Auffälligkeiten eines mehrsprachigen Kindes eine Spracherwerbsstörung steht oder nicht.

In dieser Weiterbildung werden aktuelle Erkenntnisse zum kindlichen Mehrspracherwerb aufgezeigt und diskutiert, was sie für die logopädische Diagnostik und Therapie bedeuten. Ebenso wird die Relevanz von Einflussfaktoren auf den Spracherwerb, welche im Kontext von Mehrsprachigkeit eine besondere Bedeutung erhalten, thematisiert.

Folgende Fragestellungen werden besprochen:

  • Welche Möglichkeiten und Grenzen beinhalten Test- und Spielsituationen im Kontext von Mehrsprachigkeit?
  • Welche logopädischen Diagnosen können bei mehrsprachigen Kindern gestellt werden und was bedeuten sie für die Art des Unterstützungsbedarfs? Wann hat ein Kind einen Therapie-, wann einen Förderbedarf? Wann ist eine logopädische Beratung angezeigt?
  • Welche Therapieansätze sind bei mehrsprachigen Kindern empfehlenswert und welche Aspekte sollten im Kontext von Mehrsprachigkeit immer Bestandteil der logopädischen Therapie sein?
  • Welche Fragen stellen sich Bezugspersonen von mehrsprachigen Kindern und wie können sie aus logopädischer Sicht beantwortet werden?

Die Fortbildungsinhalte werden durch Videobeispiele veranschaulicht und durch Gruppendiskussionen mit der Praxis der Teilnehmenden verknüpft.

Referentin: Judith Häusermann, lic.phil., dipl. Logopädin. Mitarbeiterin des Fachteams Logopädie am Schulpsychologischen Dienst des Kantons Aargau/Schweiz, Lehrbeauftragte an der SHLR (Schweizerische Schule für Logopädie Rorschach), freiberufliche Tätigkeit als Dozentin zum Thema kindliche Mehrsprachigkeit.

Zielgruppe: LogopädInnen

Das Seminar wird bei logopädieaustria zur Akkreditierung eingereicht.

Das Seminar wird entweder in den Räumlichkeiten der Kinderpraxis Kupkagasse stattfinden oder auf Grund  von COVID19-bedingter gesetzlicher Auflagen ausgelagert werden. Wir werden Sie diesbezüglich noch informieren.

Seminarnummer:S0621
Dauer:2 Tage
Termin:

16./17.4.2021

Zeit:Fr  9:00 bis 16:30
Sa 9:00 bis 16:30
Teilnehmer:max. 25
Kosten:€ 320,–
Zurück

Anmeldung

Für eventuelle Rückbuchungen:
Ich melde mich verbindlich zu oben genanntem Seminar an.

Ich erkläre mich mit den Teilnahme- und Stornobedingungen einverstanden.

Gerne informieren wir Sie mit unserem Newsletter über Seminarankündigungen. Der Newsletter erscheint durchschnittlich 2x/Jahr.